Lesung | Marcel Proust

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit - In Swanns Welt (6/44)

Als er noch ein kleiner Knabe war, wurde der Erzähler immer früh ins Bett geschickt, wenn seine Eltern Gäste empfingen. Doch an einem Abend gelingt es ihm, so lange wach zu bleiben, bis die Gäste wieder aus dem Haus sind und er die Mutter anflehen kann, noch einmal zu ihm zu kommen. Um sein Gewimmer zu beenden, liest sie ihm einen Roman von George Sand vor und bleibt die ganze Nacht bei ihm. Mehr: http://www.rbbkultur.de/proust Audio on Demand verfügbar bis 10.02.2021

Podcast | Marcel Proust: Auf der Suche nach der verlorenen Zeit: Im Schatten junger Mädchenblüte © rbb/suhrkamp
28 Min. | 11.1.2021