Lesungen

#01 Unheimlich: Erzählungen von Clemens J. Setz

Nächste Woche beginnt das Wettlesen um den Ingeborg-Bachmann-Preis. Zum Auftakt hält Clemens J. Setz aus Graz, einst selbst ein Kandidat, längst ein preisgekrönter Autor, die "Klagenfurter Rede". Unbedingt lesenswert ist sein neuer Erzählband "Der Trost runder Dinge". Cornelia Zetzsche im Gespräch mit dem Autor. Thomas Loibl liest zwei Geschichten.

29 Min. | 23.6.2019