Leute

Prof. Markus Rex | Polarforscher

Es war die größte Arktis-Expedition aller Zeiten. Rund 300 Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus 20 Nationen, mehr als 80 involvierte Institutionen, mehrere Eisbrecher, Polarflugzeuge und Helikopter starteten im September 2019 Richtung Nordpol. Darunter der deutsche Eisbrecher "Polarstern". Der renommierte Polarforscher Prof. Markus Rex leitete die Expedition. Seit 1992 ist er fast jährlich in den kältesten Regionen der Welt unterwegs. 500 Kilometer vom Nordpol entfernt ließ sich die Polarstern einfrieren, um sich dann vom ewigen Eis Richtung Spitzbergen treiben zu lassen. Ein Jahr lang sammelten sie unter extremsten Bedingungen Daten, um den Klimawandel zu verstehen. Markus Rex ist Professor an der Universität Potsdam und leitet die Sektion Atmosphärenphysik des Alfred-Wegener-Instituts. Nach der größten Arktisexpedition aller Zeiten hat die Polarstern am 12. Oktober 2020 wieder in Bremerhaven angelegt. Markus Rex, der uns während der gesamten Expedition in SWR1 Guten Morgen Baden-Württemberg in einem Audio-Logbuch berichtet hat, ist wieder an Land. Audio-Logbuch: https://www.swr.de/swr1/bw/programm/forschungsschiff-polarstern-100.html Moderation: Nicole Köster

Prof. Markus Rex, SWR1 Leute am 20.11.2020
32 Min. | 20.11.2020