Machiavelli - Rap und Politik

Anzugliches Gespräch - mit Maeckes

In dieser Episode machen sich zwei Anzugträger auf die Reise. Die politische Machiavelli-Hälfte Vassili Golod und Rap-Multitalent Maeckes. Ihre Reise beginnt 1982. Helmut Kohl wurde Kanzler, Maeckes geboren. Der Rapper spricht über seine Kindheit im Ländle, die nach Austropop klang und nach Kohl (nicht Helmut) roch. Maeckes outet sich als Merkel-Fan und Arschloch. Er spricht darüber, warum die Orsons sich mit politischen Songs schwer tun, wieso man sich immer wieder für Songs entschuldigen wird und was ihm Hoffnung für die Zukunft macht. Und: Am Ende verspricht er ein Machiavelli Exclusive. // www.wdr.de/k/machiavelli

Vassili Golod, Jan Kawelke mit einer neuen Folge Machiavelli. Anzugliches Gespräch - mit Maeckes
65 Min. | 9.3.2021