Matinee

"Mondsucht" und ihre Folgen | Schlafwandler erzählen

Mondsucht. Lunatismus, Launenhaftigkeit - Der Mond und sein wandelhaftes Wesen beschäftigte Wissenschaftler, Astrologen und Naturliebhaber seit eh und je. Vor allem mit der Geschichte der Psychiatrie ist die Mondsucht eng verknüpft, wie nicht zuletzt der "Lunacy Act", ein Gesetz über psychische Gesundheit aus dem 19. Jahrhundert. Ein Teilphänomen der Mondsucht hieß fortan Somnambulismus. Das Schlafwandeln. Johanna Fricke über mondsüchtige und Schlafwandler.

Schild eines Hotels
6 Min. | 21.7.2019