@mediasres

Vorwürfe gegen Julian Reichelt - Zwischen Schadenfreude und Unschuldsvermutung

Gegen den Chefredakteur der "Bild", Julian Reichelt, ist eine interne Untersuchung eingeleitet worden. Es geht unter anderem um Vorwürfe des Mobbings und Drogenmissbrauchs. Ein Verfahren mit großer Tragweite und viel medialer Aufmerksamkeit - was die Untersuchung der Vorfälle erschweren könnte. Von Michael Borgers www.deutschlandfunk.de, @mediasres Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2021/03/10/interne_ermittlungen_vorwuerfe_gegen_bild_chef_julian_dlf_20210310_1537_3dcef46c.mp3

Julian Reichelt, Vorsitzender der "Bild"-Chefredaktion, auf einem Kongress
5 Min. | 10.3.2021