Meilensteine und Legenden

1946: Die Vespa wird zum Patent angemeldet

Der italienische Flugzeugfabrikant Enrico Piaggio hatte Anfang der 40er Jahre die Idee, ein erschwingliches, möglichst simples Fortbewegungsmittel zu bauen. Er beauftragte seine Luftfahrtingenieure damit, eine Art "Volksroller" zu konstruieren. Der erste Prototyp war noch etwas plump und erinnerte eher an eine Ente. Aber der Nachfolger sollte zur Legende werden: "Es sieht aus wie eine Wespe" soll Piaggio damals begeistert gerufen haben. Die Vespa war geboren. Am 23. April 1946 wurde der Kultroller zum Patent angemeldet.

Enrico Piaggio mit einer Vespa
1 Min. | 23.4.2021