Meilensteine und Legenden

1949: Bonn wird Regierungssitz der Bundesrepublik Deutschland

Eigentlich war fast schon alles klar. Nach dem Zweiten Weltkrieg hatte sich die amerikanische Militärregierung für Frankfurt ausgesprochen, und auch die SPD wollte die hessische Metropole als neuen Regierungssitz. Der Konkurrent Bonn sah aus wie der sichere Verlierer. Aber dann trat Konrad Adenauer auf den Plan. Autor: Ferdinand Quante.

Blick in den Plenarsaal des Deutschen Bundestages während der Abstimmung über den vorläufigen Sitz der Bundesregierung am 3. November 1949
2 Min. | 3.11.2019