Meisterstücke

Johannes Brahms: Ein deutsches Requiem, Op. 45

Mit seinem Requiem hat Brahms mit allen Konventionen der Kirchenmusik gebrochen. Er pfeift auf die Liturgie und stellt sich aus Bibelzitaten seinen eigenen Text zusammen. Die Uraufführung des ergreifenden Werks im Bremer Dom markiert für den jungen Komponisten den internationalen Durchbruch. (Autor: Lohse)

Fotoreproduktion nach Aufnahme von Johannes Brahsm in den 1860er Jahren
12 Min. | 23.2.2020