Morgenecho - Interview

Elektronische Patientenakte: "Wenig überzeugend"

Zeit und Kosten lassen sich mit der Einführung der elektronischen Patientenakte nicht wirklich einsparen, so Andreas Meißner, Psychiater und Sprecher des Bündnisses für Datenschutz und Schweigepflicht. Die zentrale Datensicherung findet er bedenklich.

Symbolbild: digitale Patientenakte
7 Min. | 3.7.2020