Morgenecho - Interview

Kampfdrohnen: "Risiko erhöht, auch Zivilisten zu treffen"

Im Verteidigungsministerium findet eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Kampfdrohnen in der Bundeswehr statt. Marius Pletsch von der Informationsstelle Militarisierung befürchtet, man könne durch die einseitige Perspektive schneller auf falsche Schlüsse kommen.

Eine bewaffnete Drohne vom Typ MQ-9A Reaper der U.S. Air Force
4 Min. | 11.5.2020