Morgenecho - Interview

"Politik der Einfluss-Sphären spielt auch noch heute eine Rolle"

Am 24. August 1939 unterzeichneten die Außenminister des Deutschen Reiches und der UdSSR den Deutsch-Sowjetischen Nichtangriffspakt. Der Hitler-Stalin Pakt war für beide Staaten von massivem Interesse, erklärt der Historiker Manfred Görtemaker.

Joachim von Ribbentrop, Joseph Stalin und Vyacheslav Molotov bei der Unterzeichnung des Hitler-Stalin Paktes, 23.08.1939
7 Min. | 23.8.2019