Morgenecho - Interview

Racial Profiling: "Polizisten werden nicht genug begleitet"

Bundesinnenminister Seehofer (CSU) hat einer Studie zu "Racial Profiling" bei der Polizei eine Absage erteilt. "Das Argument, dass man keine Wissenschaft bräuchte, halte ich für falsch", sagt Joachim Kersten, Dozent an der Deutschen Hochschule der Polizei in Münster.

Mehrere Uniformierte Polizisten sitzen auf Stühlen
6 Min. | 10.7.2020