NDR Hörspiel Box

Arno Schmidt: Schwarze Spiegel contd. | Dystopie über die beiden letzten Menschen

Hörspiel nach dem gleichnamigen Kurzroman von Arno Schmidt. Arno Schmidt lässt in seiner Paradies-Dystopie, erschienen 1951, die letzten beiden Überlebenden eines Atomkrieges auf der verwaisten Erde aufeinandertreffen. Eigensinnig und lustvoll geht es zwischen Adam und Eva zu, nachdem die Eine den Anderen um ein Haar erschossen hätte. Anna Pein hat Schmidts Endzeit-Vision weitergeschrieben und um zahlreiche aktuelle Zeitbezüge und Plagen der Menschheit erweitert: "Kultur!? Was war denn  das zuletzt für eine miese Melange aus Instagram und Staatsknete und Internet und Kapital in ewiggleichem GV mit dem Pietismus?!" Mit Tilo Werner (Erzähler/Ich), Sascha Icks (Lisa). Von Anna Pein nach einem Kurzroman von Arno Schmidt. Regie: Oliver Sturm. Komposition: Werner Cee. Musiker: Eivind Aarset und Andreas Völker. Regieassistenz: Lisa Krumme und Simon Hastreiter. Technische Realisation: Manuel Glowczewski und Jan Merget. Dramaturgie: Christiane Ohaus. Produktion: Norddeutscher Rundfunk 2021. Mit freundlicher Genehmigung der Arno Schmidt Stiftung. Verfügbar bis 01.12.2022. https://ndr.de/radiokunst

Schauspielerin Sascha Icks (Lisa) und Schauspieler Tilo Werner (Erzähler/Ich).
83 Min. | 2.6.2021