NDR Hörspiel Box

Wolfgang Borchert: Draußen vor der Tür | Klassiker über einen Kriegsheimkehrer

Die Ursendung des Hörspiels beim NWDR löste ein enormes Echo aus. Der Unteroffizier Beckmann wurde zur phänotypischen Gestalt des späten Kriegsheimkehrers. Mit seinem verzweifelten Ruf "Gibt denn keiner Antwort?", stellte er die Frage nach der Verantwortung für die Schuld der jüngsten Vergangenheit und sprach damit Millionen aus der Seele. Den Erfolg seines am 21. November, dem Totensonntag des Jahres 1947, an den Hamburger Kammerspielen uraufgeführten und zwei Jahre später verfilmten Dramas erlebte Borchert nicht mehr. Ursendung am 13. Februar 1947. Mit Hans Quest (Beckmann), Margarete Militzer (Mädchen), Herbert Steinmetz (Ihr Mann), Wolf Beneckendorff (Oberst), Else Theel (Seine Frau), Wiltrud Krautz (Die Tochter), Horst Klausnitzer (Deren Mann), Kurt Meister (Kabarettdirektor), Maria Janke (Frau Kramer), Willi Schweissguth (Der alte Mann), Carl Voscherau (Beerdigungsunternehmer), Joseph Dahmen (Der Andere), Gustl Busch (Die Elbe), Heinz Ladiges (Sprecher). Regie: Ludwig Cremer. Regieassistenz: Willy Lamster. Produktion: NWDR 1947. Verfügbar bis 17.05.2022. https://ndr.de/radiokunst

Nach dem 2. Weltkrieg humpelt ein Kriegsversehrter auf Krücken durch die zerstörte Hansestadt Hamburg. (Undatierte Aufnahme)
79 Min. | 24.5.2021