Neugier genügt - das Feature

Journalisten in Sachsen

Anfeindungen sind für viele Journalist*innen längst Alltag. Das gilt vor allem dort, wo dem Journalismus häufig der Vorwurf der "Lügenpresse" gemacht wird, wie etwa im sächsischen Bautzen, in einem Klimas, das geprägt ist von Misstrauen. - AutorIn: Kai Adler

Thorsten Heise, Landesvorsitzender der NPD Thüringen, gibt Journalisten vor dem Hotel Neißeblick, auf dessen Gelände das Rechtsrockfestival Schild und Schwert stattfindet, ein Interview.
20 Min. | 26.8.2019