Neugier genügt - Redezeit

Die Journalistin und der Wecker - Ingrid Strobl

Ingrid Strobl wurde 1990 wegen Beihilfe zu einem Sprengstoffanschlag zu drei Jahren Gefängnis verurteilt. Jetzt hat sie ein Buch geschrieben über ihre Hafterfahrungen, den Anschlag und über den Widerstand von Frauen gegen Gewalt. Moderation: Jürgen Wiebicke

Porträt Ingrid Strobl
26 Min. | 2.3.2020