Podschalk - mit Thomas Gottschalk

Autokorrektur

Optisch haben die echt was gemeinsam. Der Thomas Gottschalk und der James Bond. Allerdings nur, wenn sie im Auto setzen. Thomas hat sich nämlich mal so einen James-Bond-Wagen geleistet. Gebraucht. Also ganz schön gebraucht, denn wenn der Hobel mal lief, dann durfte man nicht mehr anhalten, sonst ist er ausgegangen. Und so fuhr James Gottschalk mal in LA unzählige Kreise im Parkhaus, weil vor der Ausfahrt ein langer Stau war. Anhalten konnte er ja nicht. Warum Thomas dabei fast den Schauspieler Ray Liotta umgefahren hätte, mit welchem anderen Wagen er einst ins Visier von Drogenfahndern geraten ist und warum es in Nicolas Auto immer viel zu eng ist, das jetzt im Podschalk...

Podschalk
30 Min. | 9.10.2020