Politik

Der Unrechtsparagraph - Deutschland und die Schwulenverfolgung

Man nannte sie "die 175er" - erwachsene Männer, die einvernehmlich Sex mit anderen Männern hatten. Das war in Deutschland bis vor 25 Jahren ein Verstoß gegen den Paragraphen 175 des Strafgesetzbuchs, eingeführt 1871 im Kaiserreich. Viele schwule Männer landeten im Gefängnis, wurden von ihren Arbeitgebern gekündigt. Erst zum 11. Juni 1994 wurde der Paragraph 175 aus dem Strafgesetzbuch gestrichen. Das hat unser Kollege Marco Giacopuzzi vom hr-Fernsehen zum Anlass genommen, Zeitzeugen zu suchen für seine Dokumentation 'Der Schwulen-Paragraf - Geschichte einer Verfolgung' - jetzt auch zum Hören als Podcast der "hr-iNFO Politik".

24 Min. | 13.6.2019