Politik

Gemischte Gefühle - Die SPD in einer ereignisreichen Woche

Die Gefühlslage der SPD ist derzeit sehr unterschiedlich. Gemischte Gefühle lösten die Landtagswahlen in Sachsen und Brandenburg aus: Die Partei blieb in Sachsen unter 10 Prozent, in Brandenburg kämpfte sie sich knapp an die Spitze. Gemeinschafts-Gefühle lösen die ersten der 23 Regional-Konferenzen aus, wo die Mitglieder die Bewerber für den Parteivorsitz kennenlernen wollen. Hochgefühle gab es in Hessen, wo Nancy Faeser den Fraktionsvorsitz übernahm. Alle Gefühle dürfen über harte Tatsachen nicht hinwegtäuschen.

24 Min. | 5.9.2019