Politik

Passt mir auf die Kinder auf - Kinderschutz in Zeiten Coronas

Schulen und Kitas in Hessen sind geschlossen. Es gilt die sogenannte Kontaktsperre und sie wurde gerade erst bis zum 19. April verlängert. Alle Angebote, die in "normalen Zeiten" oftmals Familien entlasten, fallen weg. Wir alle sollen unsere sozialen Kontakte herunterfahren und zuhause bleiben, um das Virus einzudämmen. Familien hängen aufeinander, müssen Zeit miteinander verbringen, denn: Vereine, Hausaufgabenbetreuung, Spielplätze und Parks sind geschlossen. Der Kinderschutzbund in Hessen und viele andere Kinderschutzexperten in ganz Deutschland befürchten, dass es durch die Kontaktsperre in den Familien in den nächsten Wochen verstärkt zu Gewalt kommt. Auch, weil die Jugendämter in Hessen nur noch im Notfall Hausbesuche machen. Der Infektionsschutz geht vor. Ist der Kinderschutz in Zeiten Coronas sichergestellt? Unter welchen Bedingungen müssen Jugendamtsmitarbeiter aktuell arbeiten und was fordern Kinderschutzexperten genau?

24 Min. | 2.4.2020