Politisches Feuilleton

Coronavirus - Die Pandemie deckt soziale Ungleichheit auf

In demokratischen Gesellschaften ist jedes Leben gleich viel wert und wird geschützt. Diese ethische Grundprämisse wird durch die Coronapandemie infrage gestellt: Denn das Risiko, an Covid-19 zu sterben, hängt auch vom sozialen Status ab. Von Sabine Hark www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/11/coronavirus_die_pandemie_deckt_soziale_ungleichheit_auf_drk_20200511_0720_e7780f46.mp3

Menschen gehen mit Mund- und Nasenschutz im Central Park spazieren.
4 Min. | 11.5.2020