Politisches Feuilleton

Internationale Konflikte - Deutschland muss sich klarer positionieren

Der Giftanschlag auf Nawalny, Chinas Experimente als Weltmacht und die Spannungen im Mittelmeer. Bei all diesen Konflikten vermisst der Philosoph Martin C. Wolff das beherzte Agieren von deutscher Seite. Diese Zurückhaltung könne auch böse enden. Ein Kommentar von Martin C. Wolff www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/09/16/deutschland_muss_sich_klarer_positionieren_drk_20200916_0720_cb1a0b6b.mp3

Die russische Flagge ist auf der Botschaft der Russischen Föderation, nicht weit vom Bettenhaus der Charité, gehisst. Im Vordergrund wehen die deutsche und die europäische Flagge.
4 Min. | 16.9.2020