Politisches Feuilleton

Kampfdrohnen für die Bundeswehr - Wo sind die Stimmen der Opfer?

"Todesengel" - so nennen Afghanen die US-Kampfdrohnen, die nicht nur viele Zivilisten getötet, sondern auch die Überlebenden traumatisiert haben. Deren Stimme sollte in der Debatte um Kampfdrohnen in der Bundeswehr gehört werden, fordert Emran Feroz. Ein Standpunkt von Emran Feroz www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/28/wo_sind_die_stimmen_der_opfer_drk_20200528_0721_4b66da43.mp3

Eine afghanische Familie sitzt im Dorf Javari  im Distrikt Khogyani im Süden der Provinz Nangarhar, Afghanistan vor ihrem Haus.
4 Min. | 28.5.2020