Politisches Feuilleton

Kulturelle Anerkennung - Warum linke und rechte Identitätspolitik nicht das Gleiche sind

Links - das stand immer für Universalismus, für "alle Menschen sind gleich". Doch heute treten linke Bewegungen oft für die Rechte spezieller Gruppen ein: Homosexuelle etwa oder Migranten. Houssam Hamade sieht hierin keinen Verrat am ursprünglichen Ideal. Ein Einwurf von Houssam Hamade www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/04/02/warum_linke_und_rechte_identitaetspolitik_nicht_das_gleiche_drk_20200402_0720_469a2483.mp3

Illustration einer Hand, die eine trennende rote Linie zwischen einem Menschen und anderen Menschen zeichnet.
4 Min. | 2.4.2020