Politisches Feuilleton

Nach dem Brand in Moria - Europa muss Rechenschaft ablegen

Gut einen Monat nach dem Brand in Moria gehen auf das neue Notlager auf Lesbos die ersten heftigen Regengüsse nieder. Geflüchtete wurden über Nacht erneut obdachlos. Ob die EU aus ihren Fehlern gelernt hat, fragt der Journalist Martin Gerner. Ein Kommentar von Martin Gerner www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/10/14/nach_dem_brand_von_moria_europa_muss_rechenschaft_ablegen_drk_20201014_0721_d1b245f3.mp3

Eine Frau sitzt vor dem geöffneten Eingang eines UNHCR-Hilfszeltes im Flüchtlingscamp Kara Tepe 
4 Min. | 14.10.2020