Politisches Feuilleton

Tabuthema Tod - Warum wir mehr übers Sterben reden sollten

In Deutschland wird der Tod tabuisiert, kritisiert der deutsch-indische Philosoph Krisha Kops. Mit der Folge, dass viele panische Angst vor dem Sterben haben. Dass es auch anders geht, könnten wir von anderen Kulturen lernen. Etwa der indischen. Überlegungen von Krisha Kops www.deutschlandfunkkultur.de, Politisches Feuilleton Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/07/22/thema_tod_warum_wir_mehr_uebers_sterben_reden_sollten_drk_20200722_0720_7bfb7286.mp3

Zwei Sargträger tragen einen Holzsarg aus einer Tür heraus.
4 Min. | 22.7.2020