Presseclub

Wie die amerikanische Notenbank die Geldmenge steuern will

Mitten in der Coronakrise hat die amerikanische Notenbank ihre Strategie verändert. Eine Preissteigerung von zwei Prozent gilt nicht mehr als generelle Zielmarke. Vielmehr kann die Inflation in Zukunft auch längere Zeit darüber liegen. Das bedeutet voraussichtlich: Noch mehr lockere Geldpolitik. Fragen an Uli Ueckerseifer, WDR-Wirtschaftsredaktion.

WDR 5 Presseclub
3 Min. | 28.8.2020