Quergelesen

Lily Brett zu den anstehenden US-Präsidentschaftswahlen

Ute Büsing hat die amerikanische Bestsellerautorin Lily Brett zu ihrer Einschätzung der Situation in Amerika, speziell in New York, am Vorabend der Präsidentschaftswahlen befragt. Sie stellt Ayad Akhtars Roman "Homeland Elegien" vor und macht mit Sachbüchern zur amerikanischen Katastrophe und dem Phänomen Donald Trump bekannt.

Autorin Lily Brett während eines Fototermins in Wien 2012 foto: PA/HELMUT FOHRINGER/www.picturedesk.com
15 Min. | 1.11.2020