radioeins und Freitag Salon

Das Erbe der Gewalt

Jakob Augstein diskutiert mit Talal Derki über den IS, Syrien und die Kinder des Krieges... Wie wird ein Kind zum Jihadisten? Und wie viel Zeit ist genug, um Menschen und ihre Beweggründe wirklich kennenzulernen? Wenn es nach dem syrischen Dokumentar-Regisseur Talal Derki geht, dann reichen Tage und Wochen nicht aus. Mit seinem oskar-nominierten Dokumentarfilm „Of Fathers and Sons“ gibt er Einblicke in ein vom Krieg verwüstetes Land und seine gespaltene Gesellschaft auf der Suche nach einer besseren Zukunft.

Talal Derki © imago/ZUMA Press
54 Min. | 30.4.2019