radioeins und Freitag Salon

Diktatur wagen? Wo liegen die Grenzen der Demokratie?

Wie hat sich die Demokratie verändert? Was zerstört sie, und was belebt sie? Die Demokratie steckt in der Krise. Die Historikerin Hedwig Richter sieht das gelassen und vertritt die These: "Der Modus der Demokratie ist die Krise, daher gehört zu ihrer Geschichte die fortdauernde Ankündigung ihres Endes."

Hedwig Richter © Hamburger Institut für Sozialforschung
54 Min. | 15.3.2021