radioWissen

Die Macht von Stimmungen - Wenn Enttäuschung und Überdruss regieren

Der Mensch hat feine Antennen für atmosphärische Schwingungen. Während Emotionen dem Wetter gleichen, das kommt und geht, sorgen Stimmungen wie das Klima über längere Zeiträume hinweg für Grundtendenzen. Autorin: Justina Schreiber

21 Min. | 27.6.2017