radioWissen

Goethe, Thomas Mann oder Robert Gernhardt: Ansichten von Italien

Ob Barolo oder Berlusconi, Campari oder Casanova, Pasta oder Pavarotti: Seit Jahrhunderten zieht es die Dichter nach Italien. Kein anderes Land wird so geliebt - und manchmal auch gehasst - wie Italien. Autorin: Brigitte Kohn

 Weimar 22.3.1832. “Goethe in der Campagna”. Gemälde, 1787, von Johann Heinrich Wilhelm Tischbein (1751–1829).
22 Min. | 4.8.2015