radioWissen

#01 Jugendbewegungen in der Weimarer Republik - Romantik und Rebellion

Anfang des 20. Jahrhunderts kommen die "Jugendbewegungen" auf. Ihre Mitglieder wollen letztlich nur eines: Etwas anders machen als die Elterngeneration. Doch ihre Werte werden schließlich missbraucht. Autor: Markus Mähner

22 Min. | 9.11.2015