Religion - Die Dokumentation

Charles de Foucauld wird heilig - Einblicke in das Leben eines modernen Märtyrers

1901 übersiedelte der französische Adlige, Charles de Foucauld, als Mönch in die algerische Wüste. Dort wurde er zur lebenden Brücke zwischen Kulturen und Religionen. Während des ersten Weltkriegs ermordeten ihn Aufständische. 2020 machte Papst Franziskus den Weg zur Heiligsprechung des modernen Märtyrers frei.

25 Min. | 23.10.2020