Religionen

Nothilfe in Guatemala - Mehr Angst vor Hunger als vor dem Virus

Mit Verzögerung ist der Coronavirus in Lateinamerika angekommen. Auch dort steigen die Zahlen der Infizierten. Aber in einem Land wie Guatemala fürchten die Menschen weniger das Virus als den Hunger: Durch den Lockdown fehlen Nahrungsmittel. Von Andreas Boueke www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/05/24/mehr_angst_vor_hunger_als_vor_dem_virus_korrigierte_drk_20200524_1445_45799679.mp3

Eine Frau kauft Chili auf dem lokalen Markt
9 Min. | 24.5.2020