Religionen

Obdachlosenseelsorger Wolfgang Willsch - Leben mit Menschen am Rand der Gesellschaft

Wolfgang Willsch lebt seit mehr als 15 Jahren mit obdachlosen Menschen zusammen. Die katholische Gemeinschaft "Brot des Lebens", der er angehört, sieht darin ihre Aufgabe - für ihn persönlich hat das auch viel mit Freiheit zu tun. Von Gunnar Lammert-Türk www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/06/14/leben_mit_menschen_am_rand_der_gesellschaft_drk_20200614_1445_98bf088d.mp3

Wolfgang Willsch, Seelsorger für Obdachlose im Erzbistum Berlin, und Mario, ein Mann, der sich der Gemeinschaft "Brot des Lebens" angeschlossen hat, stehen vor der Kapelle St. Nikolaus in Berlin Friedrichshain.
7 Min. | 14.6.2020