Religionen

Postmoderne Naturanbeter - Heidnische Bräuche der Romuva-Religion in Litauen

Litauen wurde erst Ende des 14. Jahrhunderts christianisiert. Heidnische Bräuche waren noch lange Zeit verbreitet. An sie knüpft die neoheidnische Romuva-Bewegung an, die sich auch als Nationalkultur versteht. Von Berthold Forssman und Martin Sander www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/08/18/neoheiden_in_litauen_postmoderne_naturanbeter_drk_20190818_1445_ffce6d7f.mp3

Frauen bei der Feuerzeremonie beim Rasos Festival. Sie tragen Blumenkränze und singen.
7 Min. | 18.8.2019