Religionen

Reformprozess der katholischen Kirche - Warum konservative Katholiken den Synodalen Weg ablehnen

Am 1. Advent beginnt die katholische Kirche ihren "Synodalen Weg". Reformkräfte fürchten, diese Beratungen könnten folgenlos bleiben. Ein Sprecher der Initiative Pontifex, Benno Schwaderlapp, warnt dagegen vor Widerspruch zur kirchlichen Lehre. Benno Schwaderlapp im Gespräch mit Anne Françoise Weber www.deutschlandfunkkultur.de, Religionen Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2019/12/01/gefahr_der_haeresie_beim_synodalen_weg_iv_benno_drk_20191201_1410_2a9dee26.mp3

Priester laufen vor dem Münster an Teilnehmern einer Protestaktion der Initiative Maria 2.0 der Katholische Frauengemeinschaft in der Erzdiözese Freiburg vorbei. Auf einem Plakat steht "Warum sollen nur Männer berufen sein?".  
17 Min. | 1.12.2019