Sack Reis - was geht dich die Welt an?

OV Der Naturbursche aus dem Jemen

Weil viele von euch in der ersten Staffel nach einer Version ohne Übersetzung gefragt haben sind wir eurer Bitte nachgekommen. Hier kommt die englische Originalversion, ohne Übersetzung des Gesprächs. +++ Was fällt dir ein, wenn du an den Jemen denkst? Bürgerkrieg und Konflikt? Spendenaufrufe mit Fotos hungernder Kinder, die regelmäßig in deine Timeline gespült werden? Für Aziz bedeutet der Jemen Berge mit kilometerweitem Blick in die Ferne, mit wilden Tieren und dem Gefühl völliger Freiheit. Aber auch die Angst vor Granateneinschlägen, vor Straßenkämpfen und Checkpoints. Aziz ist im Jemen aufgewachsen. Die Wochenenden verbrachte er im Dorf seines Großvaters und unter der Woche ging er in Sana’a, der Hauptstadt des Landes, zur Schule. "Mir ist erst im Ausland klar geworden, dass es Dinge gibt, die existieren überall auf der Welt - aber im Jemen gibt es das einfach nicht.” Was es bedeutet, jung zu sein in einem Land, das vielleicht keine Zukunft hat, erzählt er Malcolm in der neuen Folge von Sack Reis. +++++++++++++++++++++++++++++++++++++ Der Sack Reis hat jetzt Insta! https://www.instagram.com/sack_reis_podcast/ Folgt uns für zusätzlichen Content und gebt uns Feedback auf die Folge! Zu Malcolms Instagram-Account kommt ihr hier: https://www.instagram.com/malcolmohanwe/ Und wenn ihr noch mehr über den Jemen erfahren wollt, hört rein in den Podcast unserer Kolleg:innen des Weltspiegels: https://audiothek.ardmediathek.de/items/87712056

Aziz aus dem Jemen
35 Min. | 14.4.2021