Schwerpunkt

Der Trinkwasserwald bei Harpstedt

In der Nähe von Dünsen liegt der Harpstedter Wald. Davor: Flächen mit niedrigen Pflanzen. Es sind Aufforstungsflächen, die später für sauberes Grundwasser sorgen sollen. Verschiedene Arten bilden einen Mischwald; inzwischen wird auch über ortsfremde, klimaresistentere Arten nachgedacht.

Ausgetrocknete Blätter hängen an einem trockenen Ast einer Buche in einem Waldgebiet.
3 Min. | 23.9.2019