Sein und Streit - Das Philosophiemagazin

"Humboldt hat viel von heute vorweggenommen" | Literaturwissenschaftler über die Bedeutung Humboldts

Naturforscher, Weltreisender, Kulturwissenschaftler – Alexander von Humboldt war ein „Vordenker für das 21. Jahrhundert“, meint der Humboldt-Forscher Ottmar Ette: Für unseren Blick auf Mensch und Natur tauge er noch heute als Vorbild. Alexander von Humboldt, der am 14. September seinen 250. Geburtstag hat, leistete in zahlreichen Wissensgebieten Pionierarbeit: unter anderem als Botaniker, Bergbauingenieur, Geograph, Sprachforscher, Amerikanist. Wenn dieser Tage an ihn erinnert wird, stehen oft einseitig seine Leistungen als Naturforscher im Vordergrund. Zu Unrecht, meint der Potsdamer Humboldt-Experte Ottmar Ette, weil es Humboldts Denken grundlegend widerspreche, „die Natur vom Menschen abzutrennen“.

Ein Gemälde von Alexander von Humboldt in Venezuela, er hält eine Pflanze in der Hand über einem Buch.
29 Min. | 8.9.2019