Sein und Streit - Das Philosophiemagazin

Ludger Schwarte: "Denken in Farbe" - Wie Farben die Wahrnehmung formen

Farben sind wichtig für unser Wohlbefinden. Wie stark sie aber unsere Weltwahrnehmung und unser Denken prägen, wird häufig unterschätzt, sagt der Philosoph Ludger Schwarte. Er versteht Malen als Form der Erkenntnis. Von Christian Berndt www.deutschlandfunkkultur.de, Sein und Streit Hören bis: 19.01.2038 04:14 Direkter Link zur Audiodatei https://podcast-mp3.dradio.de/podcast/2020/12/27/philosoph_ludger_schwarte_wie_farben_unsere_wahrnehmung_drk_20201227_1348_2baa4b03.mp3

Eine Palette an bunten Pinseln, die mit allen regenbogenfarben beschmiert sind.
6 Min. | 27.12.2020