Regional | 5 Sendungen

MDR THÜRINGEN

Das Radio.
Zur Senderwebseite

Sendungen

Wer in Zügen unterwegs ist, sieht die Welt mit anderen Augen. Egal, ob im Express durch ferne Länder oder auf kleinen Strecken vor der eigenen Haustür: Eisenbahn-Passagiere erkunden Landschaften und Städte, erleben Außergewöhnliches, begegnen Menschen und entdecken vielleicht auch ein Stück weit sich selbst. Eisenbahnen und ihre faszinierende Technik bringen Kinderaugen zum Leuchten - und insgeheim auch die von vielen Erwachsenen.
Näher dran geht kaum. Gerichtsreporterin Cornelia Hartmann ist seit Jahrzehnten in den Thüringer Gerichten unterwegs. In diesem Podcast erzählt sie, was täglich vor der Richterbank abgeht. Das sind nicht nur spektakuläre Fälle, denn der Alltag sieht anders aus! Bei jedem der bespochenen Fälle war sie selbst mit dabei und hat Zeugen, Täter, Anwälte und Opfer beobachtet.
Ratgeber
3 Episoden

Komm mit in den Garten

Wir helfen Garten-Anfängern zu echten Auskennern zu werden. Egal ob gepachteter Kleingarten oder das erste Hochbeet fürs eigene Gemüse am Häuschen - wir haben die richtigen Tipps und Ratschläge für Euch! In "Komm mit in den Garten - Vom Anfänger zum Auskenner" - dem MDR Garten-Podcast nimmt Nadine Witt Euch mit auf eine Reise durchs Gartenjahr, spricht über Erfolge und lernt aus Misserfolgen. Dabei trifft sie Experten, die sie beraten und helfen. Hört rein - das ist eine Einladung für alle, die Lust aufs Gärtnern haben, Obst und Gemüse ernten wollen und Blumen lieben.
Für Musikentdecker
44 Episoden

Oldie-Geschichten

"MDR THÜRINGEN - Das Radio" präsentiert die beliebtesten Oldies und ihre Geschichten.
Meinung & Kolumne
12 Episoden

Wie war die Woche, Alter?

Radiolegende Carlo von Tiedemann und Rohrflöte Marko Ramm setzen im Podcast zusammen, was diese Woche ausgeschüttet hat. "Wie war die Woche, Alter?" Eine Frage die natürlich gerade am Freitag eine gewisse Berechtigung hat. Generationenübergreifend und knallhart recherchiert. Ehrlich und wöchentlich. Und für alle die am Wochenende noch was zum Nachdenken brauchen. "Wie war die Woche, Alter?" - mit und ohne Quatsch.