rbb

Angebissen - der Angelpodcast

Info

"Angebissen" ist Euer Angelpodcast vom rbb. Die beiden Krautzieher Frieder Rößler und Eric Mickan besuchen jeden Monat eine andere Größe aus der Angel-Community Berlin-Brandenburg. Neben spannenden Details zu den Stars der Angelszene seid vor allem Ihr unsere besten Fänge! In der Rubrik "Mein Revier und Ich" besuchen Frieder und Eric Euch und Eure Angelplätze. Wir wollen Euch kennenlernen und mit Euch zusammen angeln. Beim Quiz "Fische raten" könnt Ihr miträtseln und wir testen im "Tacklecheck" neues Angelequipment, welches Ihr anschließend gewinnen könnt. Hechtig gewaltig, dass Ihr reinhört!

Alle Episoden

Der Berliner Sebastian Spitzner(Mitte) aka _bass_T umrahmt vom Angebissen-Team Frieder(links) und Eric - alle sitzen in einem Bellyboot(Bild: rbb/J. Ebel)
16.09.2021

Reeltalk und Faszination Bellyboot mit Basti Spitzner | #61

Er ist der Bellyboy unter den Anglern. Ur-Berliner Sebastian Spitzer alias b_ass_t schwört aufs Bellyboot. Egal ob Sommer oder Winter. Ihn zieht es bei jedem Wetter raus auf sein schwimmendes Angelsofa. Einzig zugefrorene Seen können ihn stoppen. Basti verrät Euch in der Episode, worauf Ihr bei einem guten Bellyboot achten solltet. Aber der JDM-Tacklefreak macht nicht nur in Wathose und mit Flossen an den Füßen eine gute Figur. Basti ist auch ein echter Guru in Sachen Rollenwartung. Selbst die Großen der Angelszene lassen sich von ihm die lieb gewonnenen und teuren Rollen warten. Und bei uns teilt er natürlich gern sein Fachwissen zum Thema mit Euch. Und die eine oder andere Anekdote darf natürlich auch nicht fehlen – genauso wenig wie unser Spiel „Fische raten“. Also kommt ran, setzt Euch zu uns ans immer flammende Lagerfeuer des Anglerlateins...

23 Min.
Gregor mit einem Aal aus dem Teltowkanal(Bild: rbb/F.Rößler)
09.09.2021

Auf Fang folgt Fail - Aalansitz mit Gregor | #60

Ein Kanal, ein paar Köderfische und keine Ahnung. Wir wollen Aale angeln und helfen soll uns unser Kumpel Gregor. Mit Ruten, Campingstühlen und Kopflampen geht’s an den Teltowkanal. Nicht nur bekannt für seinen Aalbestand, auch berüchtigt für die imposante Wildschweinpopulation. Gregor erklärt uns, wie er die Würmer beködert, so dass es die Fische besonders anlockt. Apropos Gerüche: Gregor hat noch gute Tipps, wonach eure Hände nicht riechen sollten, denn Aale haben einen extrem feinen Geruchssinn. Außerdem zeigt er Euch, wann der Schnurzug an der Rolle wirklich "fischig" ist. Tja, und dann explodieren die Aalglöckchen förmlich. In kürzester Zeit geht’s von völliger Ekstase zu sehr langen Gesichtern. Richtig harter Fail. Getreu dem Motto: Aale oder keiner!

19 Min.
Eric(links) und Frieder(rechts) vom Angelpodcast Angebissen mit ihrem Talk-Gast Karol(rechts)(Bild: rbb/F.Rößler)
26.08.2021

Alltagsrassismus & anderer Ärger - mit Karol aka Tackleberry Fin | #58

Angeln ist für alle da. Klingt logisch und so sollte es auch sein. Tja, ist es aber leider nicht immer. Auch in der Angelszene gibt es rassistische, homophobe oder sexistische Momente. Das erlebt auch Karol, alias Tackleberry Fin, wie er sich auf Instagram nennt. Der gebürtige Pole mit Pfälzer Einschlag erzählt uns von seinen Erfahrungen und gemeinsam wollen wir ein Bewusstsein für das Thema in der Angelcommunity schaffen. Außerdem fragt sich Karol, warum es rund um Berlin eigentlich so wenig öffentliche Slippstellen für Boote gibt und er erzählt, wie er Maxi von Angeln Maximal kennen gelernt hat. Also folgt uns und Tackleberry Fin aufs Angebissen-Floß und lasst Euch auch diese Woche auf dem Schallwellenstrom ein Stück flussabwärts tragen.

29 Min.
Der "Schleienschreck" Oliver Weber umrahmt vom Angebissen-Team Eric Mickan(links) und Frieder Rößler(Bild: rbb/F.Rößler)
12.08.2021

SCHLEImatkunde | Friedfischtipps von Oli Weber dem Schleienschreck | #56

Ist das hier etwa Schleiwerbung?! Na, klar! Wir haben es auf einen der schönsten Friedfische unserer Gefilde abgesehen: Tinca Tinca. Die bronzene Schönheit mit den roten Augen, besser bekannt als Schleie. Kein geringerer als der Schleienschreck alias Oliver Weber aus Zossen steht uns dabei zur Seite. Er erklärt Euch, mit welchen Blasen an der Wasseroberfläche sich die Schleie verrät, mit welchen Ködern Ihr sie am besten überlistet – und warum er nicht doch besser Reifenschreck heißen sollte. Denn ganz nebenbei lernt Ihr den versierten Allroundangler auch noch ausführlich kennen. Ach und „Fische raten“ inklusive Boddenangeltipp gibt’s oben drauf. Warum Ihr die Episode immer noch nicht angemacht habt, ist uns allerdings schleierhaft! Los jetzt hier...

27 Min.
Angelguide Stephan "Hacki" Hackbarth(links) mit Eric und Frieder im Hafen von Glowe auf Rügen(Bild: rbb/F.Rößler)
29.07.2021

Episode 54 | Stephan „Hacki“ Hackbarth - Der Guide, dem auch Marteria vertraut

Treffen sich ein Rapper und ein Angelguide auf Rügen. Was anfängt wie ein schlechter Witz, ist der Beginn einer tollen Freundschaft und zwar der zwischen Rapper Marteria und unserem heutigen Gast: Stephan „Hacki“ Hackbarth. Seit 25 Jahren ist Hacki Angelguide. Erst rund um Usedom und den Peenestrom. Und seit einer Nacht- und Nebelfahrt, die ihn in den Hafen von Glowe auf Rügen spülte, guidet er eben auf Bodden und Ostsee. Hacki erzählt uns, wie die Freundschaft zu Marteria zustande kam, warum er nachts Anrufe von Fans des angelnden Rappers bekommt – und was gerade eigentlich in seinem Revier so schiefläuft. Stichwort: Kormoran vs. menschengemachte Überfischung. Das ist echt, das ist gerade raus und das tut gut. Zieht es Euch rein oder wie Hacki sagen würde: „Feuer frei!“

24 Min.
Angelguide Robert Balkow vom Team Bodden-Angeln am Steuer(Bild: rbb/E.Mickan)
15.07.2021

Episode 52 | Auf dem Bodden der Tatsachen mit Guide Robert Balkow

Sommer, Sonne, Salzwasser! Es sind Ferien, viele zieht es an die Küsten des Landes und genau dahin geht’s auch in unserem diesjährigen Sommerspezial! Wir waren für Euch im Mai auf Rügen, um uns bei den Locals und Angelguides um zuhören: Wie war die Pandemie, welche Sorgen und Chancen gab es da für Euch? Was hat sich verändert? Getroffen haben wir als erstes Robert Balkow vom Team Bodden-Angeln. Ursprünglich aus der Lausitz ist er seit über zehn Jahren Guide auf dem Bodden und der Ostsee. Er hat uns seine Zeit ohne Gäste geschildert und Ihr erfahrt, wieso unter anderem die Karausche sein persönlicher Pandemiefisch geworden ist. Also Kaltgetränk ran und dann rein in die frischen Hörwellen des Sommerspezials!

24 Min.
Eric und Frieder(links) vom Angelpodcast Angebissen mit Chris und Stephan(rechts) vom Fliegenfischen-Team Flyrus an einem Brandenburger Salmonidengewässer(Bild: rbb/F.Rößler)
01.07.2021

Episode 50 | Fliegenfischen in Brandenburg - bedrohtes Paradies? Klartext mit Chris & Stephan von Flyrus

Stiller Bach und selbstgebundene Köder – Angeln im Einklang mit der Natur. Kaum eine Angelmethode wird so romantisiert wie das Fliegenfischen. Dabei sind die Bedingungen manchmal alles andere als romantisch, denn die Zukunft des Fliegenfischens in Brandenburg sieht nicht gerade rosig aus. Wir haben uns mit Chris Hardt und Stephan Pramme vom Fliegenfischer-Kollektiv Flyrus im Nuthe-Urstromtal getroffen und über das Image sowie die Bedingungen fürs Fliegenfischen in Brandenburg gesprochen. Einerseits kann nämlich jeder für einen vergleichsweise geringen Betrag Salmoniden in Brandenburg beangeln. Andererseits muss sich viel ändern, wenn es in zehn Jahren noch möglich sein soll, bei uns mit der Fliege zu fischen. Ach, und so ganz nebenbei feiern wir auch noch 50 Ausgaben von Angebissen. Also bindet Euch ne Fliege um und dann wird mitgefeiert!

26 Min.