Geld machen, Welt retten · DASDING

Host Melanie Stein in einer Badewann voll Geld auf dem Cover zum DASDING Podcast Geld machen, Welt retten
DASDING

Geld machen, Welt retten

Pop und Szene

Kann man reich werden, ohne ein Arschloch zu sein? Ja, findet Melanie Stein und erzählt dir in "Geld machen, Welt retten", wie du dein Geld nachhaltig anlegen kannst und weshalb das Spaß macht. Du lernst alles über den Einstieg in Aktien, Crypto und Co. und erfährst wie viel Macht du beim Geld anliegen hast, die Zukunft positiv zu gestalten. Geld machen, Welt retten gehört zum SWR und ist als öffentlich-rechtliche Format unabhängig und sauber recherchiert.

Host Melanie Stein in einer Badewann voll Geld auf dem Cover zum DASDING Podcast Geld machen, Welt retten

Alle Episoden

Monika Müller
29.12.2021

Wie finde ich eine passende grüne Bank? | Tipps vom Female Finance Forum

#10 Wie finde ich eine passende grüne Bank? mit Claudia Müller vom Female Finance Forum | Wohl jeder von uns hat ein Konto bei einer Bank. Doch was macht unser Geld eigentlich, wenn wir schlafen? Banken legen es an, um es zu vermehren. Unsere Ersparnisse fließen so zum Beispiel in Unternehmen. Kann es sein, dass unser Geld ohne unser Wissen in Ölfirmen, die Waffenindustrie oder in Firmen, denen Menschenrechtsverletzungen vorgeworfen wird, investiert wird? Wie finde ich eine passende nachhaltige Bank? Das erzählt Claudia Müller (02:13) vom Female Finance Forum. Die Ökonomin hat lange bei der Deutschen Bundesbank gearbeitet, wo sie sich um das Thema Green Finance gekümmert hat. Im Podcast verrät sie, wie du mit Hilfe des Fair Finance Guide herausfinden kannst, wie deine Bank dein Geld anlegt und was grüne von konventionellen Banken unterscheidet. Hier geht's zum Fair Finance Guide: https://www.fairfinanceguide.de/ Die Liste von Utopia findest du hier: https://utopia.de/bestenlisten/die-besten-gruenen-banken/ Wasteland Rebels Podcast: https://www.ardaudiothek.de/sendung/wasteland-rebels-besser-nachhaltig/94990328/

35 Min.
0 %
Symbolbild Kryptowährung
15.12.2021

Bitcoin, Dogecoin & Co: Gibt es nachhaltiges Kryptogeld? | Mit Dominik Schiener von IOTA

Es gibt einen großen Hype auf digitales Geld wie Bitcoin oder Dogecoin. Und dabei sind zwei Stimmen in den Medien besonders präsent: Die einen, die sagen, dass sie mit Kryptogeld Millionen gemacht haben. Oft glauben sie, Krypto sei die Zukunft. Und andere, die meinen, das sei alles riesiger Quatsch. Sie betonen wie riskant Krypto im Vergleich zu anderen Geldanlagen ist. In dieser Folge erfährst du, was am Crypto-Hype dran ist. Gemeinsam mit Dominik Schiener (02:52), einer der Gründer von IOTA, sprechen wir über die Chancen und Risiken. Außerdem geht es um die Frage, welchen Einfluss Kryptogeld auf das Klima hat. Während Bitcoin den Sicherheitsmechanismus Proof of Work (POW) nutzt, der sehr viel Storm verbraucht, setzen andere Coins auf den energiesparsamen Sicherheitsmechanismus Proof of Stake (POS). Etherium, die Plattform hinter dem zweitgrößten Kryptocoin Ether, plant in 2022 auf Proof of Stake umzusteigen und damit den Energieverbrauch um 99,95 % zu reduzieren. Laut Wissenschaftler Alex de Vries (22:04) von Digiconomist wäre das prinzipiell auch für Bitcoin möglich, ist aber eher unwahrscheinlich. Den aktuellen Stromverbrauch von Bitcoin kannst du im Cambridge Bitcoin Electricity Consumption Index nachschauen: https://ccaf.io/cbeci/index Hier kommst du zum Infoportal von Alex de Vries: https://digiconomist.net/

41 Min.
0 %
Katharina Brunsendorf
01.12.2021

Was Männer von Frauen beim Investieren lernen können | Mit Katharina Brunsendorf

Wenn’s ums Investieren geht, dann haben Frauen die Nase vorn. Zumindest bei den Gewinnen: Mehrere Studien kommen zum Ergebnis, dass Frauen beim Geld anlegen höhere Renditen einfahren. Was ist ihr Trick und was können sich Männer von den Frauen abgucken? Katharina Brunsendorf (02:26) von den Finanzheldinnen verrät, dass Frauen oft langfristig mit Sparplan in ETFs investieren. Männer hingegen handeln oft mit Aktien hin und her - traden häufiger - und verlieren damit allein schon wegen der hohen Gebühren Geld. Außerdem setzen Frauen eher auf Nachhaltigkeit. Zufall? Es gibt aber auch einiges, was sich Frauen, die wegen des Gender Pay Gaps noch immer weniger verdienen und häufiger von Altersarmut betroffen sind, von den Männern abschauen können. Und das ist in erster Linie: Aktiv werden. +++ Frauen sind besser beim Geld anlegen? Hier findest du eine Studie zum Thema: https://www.ing.de/binaries/content/assets/pdf/ueber-uns/presse/publikationen/ing_deutschland_privatanlegeranalyse_2019.pdf Und jetzt seid ihr gefragt: Wir freuen uns über eure Meinung zum Podcast! Hier könnt ihr uns euer Feedback geben: https://www.onsitebefragung.de/uc/swr/geldmachenweltretten/ Vielen Dank!

34 Min.
0 %
Ein Mann beobachtet den Börsenkurs, Peking, Februar 2018
17.11.2021

Wie schütze ich mich vor einem Börsencrash, Thomas Kehl? | Talk mit dem Finanz-Youtuber

Der letzte Börsencrash ist gar nicht so lange her: 2020 rauschten mit Beginn der Corona-Pandemie die Börsenkurse für einige Zeit in den Keller. Aktien, Fonds aber auch Bitcoin und Crypto verloren an Wert. Wie kommt es zu einem Crash und wie kann man sich davor schützen? Das erzählt Deutschlands erfolgreichster Finanz-Youtuber Thomas Kehl (02:39) von Finanzfluss in dieser Folge und diskutiert mit Mel, ob es besser ist, sich möglichst breit aufzustellen oder nachhaltig zu investieren, um langfristig auf der sicheren Seite zu sein. Außerdem erfährst du, weshalb und wie du von einem Crash profitieren kannst. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/melltstone/) oder per Mail an podcast @ geldmachenweltretten.de

36 Min.
0 %
Geld machen, Welt retten Folge 06 ETFs - sicher, günstig - aber auch nachhaltig? mit Sophie Linder
03.11.2021

#6 ETFs - sicher, günstig - aber auch nachhaltig? mit Sophie Linder von Finanztip

Wenn es nicht gerade das Sparbuch oder der Bausparvertrag ist, dann setzen viele Deutsche auf ETFs, also spezielle Fonds, in denen viele Aktien drin sind. Kein Wunder: denn sie gelten auf lange Sicht als relativ safe, sind günstig und meist rentabel. Aber gibt es auch nachhaltige ETFs? Das diskutiert Host Mel mit Sophie Linder (02:50) von Finanztip. Sophie stellt drei nachhalitge ETFs vor, die sie vor allem in Hinblick auf die zu erwartenden Gewinne empfehlen kann. Doch im Gespräch wird schnell klar: Wer nicht in Ölfirmen, Waffen oder Atomenergie möchte, für den können aktiv gemanagte Fonds unter Umständen besser passen. Doch auch dabei sollte man einiges beachten - wie die Gebühren und die Performance. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/melltstone/) oder per Mail an podcast @ geldmachenweltretten.de

36 Min.
0 %
Symbol: Greenwashing
20.10.2021

Greenwashing: Wie unterscheide ich Arschlochfirmen von den guten Unternehmen?

Grün ist gerade richtig angesagt. Viele Unternehmen gaukeln uns vor, besonders nachhaltig zu sein. Wie du erkennen kannst, ob sich ein Unternehmen grüner darstellt als es ist, also Greenwashing betreibt, erzählt Inas Nureldin von der Tomorrow Bank im Gespräch mit Mel. Inas hat sein eigenes Tech-Unternehmen verlassen, weil er etwas machen wollte, das die Zukunft positiv verändert. Deshalb hat er gemeinsam mit anderen eine nachhaltige Bank gegründet. Doch die Suche nach nachhaltigen Geldanlagen ist gar nicht so leicht. Das erklärt auch Christian Klein von der Uni Kassel. (10:22) Er hat in einer Befragung herausgefunden, dass die meisten sehr unterschiedliche Vorstellungen von Nachhaltigkeit haben. Dabei ist eine gemeine Idee natürlich wichtig, um Unternehmen und nachhaltige Geldanlagen wie ETFs oder Aktienfonds beurteilen zu können. +++ Damit du überprüfen kannst, ob Unternehmen oder Geldanlagen zu deinen Werten passen, kannst du dir die Geschäftsmodelle anschauen und dich auf diesen Seiten über Menschenrechtsverletzungen oder CO2-Emissionen informieren: Die Webseite Business Humanrights (http://www.business-humanrights.org) beobachtet über 10.000 Unternehmen und listet dort Menschenrechtsverletzungen auf. Auf der Carbon Majors Database vom Carbon Disclosure Project (https://www.cdp.net/en/) findest du die Top 100-Luftverschmutzer, die für die Hälfte der globalen CO2-Emissionen verantwortlich sind. Über die Global Coal Exit List (https://coalexit.org) kannst du nach Unternehmen suchen, die noch auf Kohlenergie setzen. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/melltstone/) oder per Mail an podcast @ geldmachenweltretten.de

42 Min.
0 %

Grün ist gerade richtig angesagt. Viele Unternehmen gaukeln uns vor, besonders nachhaltig zu sein. Wie du erkennen kannst, ob sich ein Unternehmen grüner darstellt als es ist, also Greenwashing betreibt, erzählt Inas Nureldin von der Tomorrow Bank im Gespräch mit Mel. Inas hat sein eigenes Tech-Unternehmen verlassen, weil er etwas machen wollte, das die Zukunft positiv verändert. Deshalb hat er gemeinsam mit anderen eine nachhaltige Bank gegründet. Doch die Suche nach nachhaltigen Geldanlagen ist gar nicht so leicht. Das erklärt auch Christian Klein von der Uni Kassel. (10:22) Er hat in einer Befragung herausgefunden, dass die meisten sehr unterschiedliche Vorstellungen von Nachhaltigkeit haben. Dabei ist eine gemeine Idee natürlich wichtig, um Unternehmen und nachhaltige Geldanlagen wie ETFs oder Aktienfonds beurteilen zu können. +++ Damit du überprüfen kannst, ob Unternehmen oder Geldanlagen zu deinen Werten passen, kannst du dir die Geschäftsmodelle anschauen und dich auf diesen Seiten über Menschenrechtsverletzungen oder CO2-Emissionen informieren: Die Webseite Business Humanrights (http://www.business-humanrights.org) beobachtet über 10.000 Unternehmen und listet dort Menschenrechtsverletzungen auf. Auf der Carbon Majors Database vom Carbon Disclosure Project (https://www.cdp.net/en/) findest du die Top 100-Luftverschmutzer, die für die Hälfte der globalen CO2-Emissionen verantwortlich sind. Über die Global Coal Exit List (https://coalexit.org) kannst du nach Unternehmen suchen, die noch auf Kohlenergie setzen. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/melltstone/) oder per Mail an podcast @ geldmachenweltretten.de

Geld machen, Welt retten Folge 4
06.10.2021

#4 Sind Aktien böse? Wie werde ich Aktionär*in? mit Jenny Dressel

Aktien sind nicht böse - im Gegenteil. Jeder mit einem Girokonto ist Aktionär oder Aktionärin. Aber wie kannst du selbst entscheiden, in welche Aktien du investierst? Welche Broker App ist die richtige und worauf solltest du beim Kauf von Wertpapieren achten? Das erklärt Unternehmerin Jenny Dressel. Du erfährst, wie du nachhaltige Aktien finden kannst und was Begriffe wie Diversifizieren, Limit Order und Stopp Loss eigentlich bedeuten. Außerdem verraten Jenny und Mel, welche Fehler ihnen beim Kauf von Aktien passiert sind, damit du sie nicht mehr machen brauchst.  +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/melltstone/) oder per Mail an podcast @ geldmachenweltretten.de

44 Min.
0 %
Kann ich mit Aktien die Welt retten? Cover Podcast Geld machen Welt retten
22.09.2021

#3 Kann ich mit Aktien die Welt retten? mit Tillmann Lang

Unser Geld steckt fast immer in Aktien - zumindest indirekt. Einfach nur weil wir es auf Bankkonten haben oder es Versicherungen überlassen. Warum dann nicht selbst aktiv in Aktien investieren, meint Tillmann Lang. Es ist Gründer eines Unternehmens, das dir dabei helfen soll, dein nachhaltiges Aktienportfolio zusammenzustellen. Tillmann Lang erklärt, wie du als Aktionär*in deine Stimme hörbar machen kannst und was es braucht, um mit den Deinen Finanzentscheidungen, die Welt positiv zu verändern. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/geldmachen.weltretten/) oder per Mail an podcast@geldmachenweltretten.de

40 Min.
0 %
Geld machen, Welt retten Folge 2
15.09.2021

#2 Wie lege ich meine ersten 100 Euro an? mit Aya Jaff

Wie kannst du deine ersten 100 Euro anlegen? Das erfährst du in dieser Folge mit Aya Jaff. Die Gründerin hat bereits als Teenagerin mit dem Investieren begonnen. Von dem Tipp ihres Bankberaters - ein Sparbuch anzulegen - war sie wenig begeistert und startete direkt mit einem ETF. Heute legt sie ihr Geld außerdem in Aktien und Crypto wie Bitcoin an. Du lernst, welche Geldanlage am besten zu dir passt und wie du auch mit wenig Geld an der Börse loslegen kannst. +++ Dieser Podcast ist ganz neu und wir würden uns total über euer Feedback, eure Fragen und eure Wünsche freuen! Gerne einfach bei Instagram an Mel (https://www.instagram.com/geldmachen.weltretten/) oder per Mail an podcast@geldmachenweltretten.de

42 Min.
0 %