Sonntag 20:15 Uhr · SWR

Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
SWR

Sonntag 20:15 Uhr

Info

Krimifans aufgepasst! Die erfolgreichste Kriminalfilm-Reihe Deutschlands hat jetzt einen eigenen Podcast. Die True-Crime-Enthusiast:innen Visa Vie und Philipp Fleiter schauen sich den Sonntagabend-Klassiker noch mal ganz genau an, blicken hinter die Kulissen und befragen Expert:innen, echte Ermittler:innen und real Betroffene zum jeweiligen Thema des Krimi-Klassikers. Gibt es ähnliche Fälle? Wie echt ist die Gefahr, die im Tatort/im Polizeiruf 110 gezeigt wird wirklich? Ab 17. Oktober immer sonntags - 20:15.

Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf

Alle Episoden

Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
21.11.2021

Täter und Opfer gehören immer zusammen

Frankfurt am Main wird von einer Mordserie erschüttert. Ein türkischer Gemüsehändler, ein chinesischer Geschäftsmann und ein obdachloser Philosophieprofessor werden per Genickschuss hingerichtet. Was zunächst aussieht wie die Tat von Rechtsradikalen, lässt LKA-Ermittler Felix Murot zweifeln. Er kennt den dritten Toten persönlich - er war vor vielen Jahren Murots Professor. Deshalb hat er sofort dessen Familie in Verdacht. In Folge 6 von "Sonntag 20:15” sprechen die Hosts Visa Vie und Philipp Fleiter über die Nähe des Falls zu den NSU-Morden und klären mit der Coachin Sophie Mulla, welche Macht die "Familienaufstellung” in der Kriminalistik haben kann. Hier gehts zum Tatort "Murot und das Prinzip Hoffnung: https://www.ardmediathek.de/tatort

33 Min.
Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
14.11.2021

Illegale Polizeiarbeit und Ermittlung gegen Verwandte | Analysen zum Tatort "Die Kalten und die Toten"

Die Leiche einer jungen Studentin wird am Engelbecken in Kreuzberg gefunden. Trotz eindeutiger Obduktion und DNA-Analyse bezweifeln die Eltern der Frau, dass die Leiche ihre Tochter ist. Letzter Kontakt der Toten: Der vorbestrafte Sohn einer Berliner Polizistin. Der dringende Tatverdacht kann aufgrund fehlender Anhaltspunkte nicht bestätigt werden. Von Beweismitteln, dass Dennis Ziegler ein "Fick aus dem Ruder gelaufen ist” und er Miki umgebracht hat, fehlt jede Spur. In dieser Folge von "Sonntag 20:15” sprechen Philipp Fleiter und Visa Vie mit Benjamin Jendro von der Polizeigewerkschaft und klären, inwiefern es tatsächlich möglich ist, dass Polizist:innen Beweismitteln verschwinden lassen um Angehörige zu schützen. Hier gehts zum Tatort "Die Kalten und die Toten": https://www.ardmediathek.de/tatort

34 Min.
Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
07.11.2021

Luzide Träume, Medikamentenmissbrauch und Konkurrenzdruck im Orchester

Die junge Profi-Geigerin Marina gesteht dem Münchner Ermittlerteam Batic und Leitmayr, dass sie - womöglich - ihre Konkurrentin umgebracht hat. Sicher ist sie sich aber nicht, denn: Für Marina verschwimmen Traum und Wirklichkeit. Sie ist luzide Träumerin. Allerdings ist das potenzielle Opfer wirklich verschwunden. Der einzige Hinweis: Ihr Blut am Tatort. In dieser Folge sprechen die Hosts Visa Vie und Philipp Fleiter mit der renommierten Traumforscherin Dr. Brigitte Holzinger. Sie ist Leiterin des Instituts für Bewusstseins- und Traumforschung in Wien und erklärt, was es heißt, luzid zu träumen, was dabei im Gehirn passiert und welche Gefahren es birgt. Außerdem ist Julia Bassler zu Gast. Sie ist Teil des bayerischen Rundfunkorchesters und weiß, welche Hilfsmittel Profimusiker:innen verwenden um dem extremen Leistungsdruck standzuhalten und ob dadurch ihre Fingerfertigkeit am Instrument leidet. Hier gehts zum Tatort "Dreams": https://www.ardmediathek.de/tatort

31 Min.
Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
31.10.2021

Stehen Armut und Kriminalität im Zusammenhang?

Kurz nach der Veröffentlichung ihres Debütromans wird die 19-jährige Autorin Luise Nathan tot unter einer Brücke gefunden. Obwohl sie selbst aus einem bürgerlichen Milieu kommt, geht es in ihrem Buch um ein Mädchen aus armen Verhältnissen. In dieser Folge sprechen die Hosts Visa Vie und Philipp Fleiter mit Prof. Dr. Christoph Butterwegge darüber, wie Armut und Kriminalität zusammenhängen. Werden Menschen aus einkommensschwachen Verhältnissen wirklich öfter kriminell? Oder begehen Wohlhabende ihre Verbrechen einfach mehr im Verborgenen? Außerdem hören wir von der Regisseurin und Co-Autorin Katharina Bischof, wie sie mit Stereotypen zu Armut umging. Hier gehts zum Tatort "Luna frisst oder stirbt": https://www.ardmediathek.de/tatort

29 Min.
Sonntag 20:15 Uhr - Der Podcast zu Tatort und Polizeiruf
24.10.2021

Blinde Zeugin trifft auf Wohlstandskrankheit "Affluenza" | Analysen zum Tatort "Blind Date"

"Sie trug Sneaker, Schuhgröße 41" - kann eine blinde Zeugin eine so detaillierte Aussage machen? Visa Vie und Philipp Fleiter befassen sich in der 2. Folge von "Sonntag 20:15” unter anderem mit dem Thema Blindheit und finden im Gespräch mit Lydia Sasnovskis vom Allgemeinen Blinden- und Sehbehindertenverein Berlin Antworten auf diese und weitere Fragen. Außerdem: Gelangweilte Kinder reicher Eltern auf der Suche nach dem "Kick”? Ob es die Wohlstandskrankheit Affluenza, bei der Jugendliche rücksichtslos kriminell werden wirklich gibt, besprechen die Hosts mit Professor Dr. Peter Walschburger von der Freien Universität Berlin. Hier gehts zum Tatort "Blind Date": https://www.ardmediathek.de/tatort

31 Min.