Sonntagsfragen

Sport im Westen

Am besten haben es in diesem Corona-Jahr die Jogger, Radfahrer, Yogis und andere Einzelsportler. Für die Vereine waren das eher düstere Monate. Die junge Sporthelferin Adwoa Awuah aus Essen und Sportwissenschaftler Prof. Ulf Gebken von der Uni Duisburg-Essen zeigen aber weiterhin vollen Einsatz für den Sport im Westen. Ihre Halbzeitbilanz ziehen sie in den Sonntagsfragen.

Prof. Ulf Gebken, Sportwissenschaftlerin an der Uni Duisburg-Essen (links) und Sporthelferin Adwoa Awuah aus Essen
24 Min. | 30.8.2020