Sozusagen!

Migrationshintergrund: Abschied von einem Begriff

25 Jahre lang war er in aller Munde - nun aber zeichnet sich ab, dass es mit dem Migrationshintergrund zu Ende geht. Eine Fachkommission empfiehlt seine Abschaffung, Expertinnen und Experten stimmen zu. Zum einen, weil der Migrationshintergrund als Fachbegriff der Bevölkerungs-Statistik seine Schwächen hat. Zum anderen, weil es sich oft so anfühlt, als würde mit ihm zwischen "richtigen Deutschen" und anderen Deutschen unterschieden. Die Abschiedsfeier für diesen Begriff gestaltet mit uns der Migrationsforscher und Soziologe Serhat Karakayali.

9 Min. | 8.4.2021