Sozusagen!

Schreibschriften - eine Kulturgeschichte

Als junge Frau findet Lena Zeise auf dem Flohmarkt ein altes Poesiealbum. Die Schrift kann sie nicht lesen, aber das Interesse ist geweckt. Über Jahre hinweg beschäftigt sich Zeise nun mit Schriften - ihrer Schönheit, ihrer Geschichte und ihrem Gebrauch. Nun liegt das Resultat ihrer Studien vor, ein so reich bebildertes wie anregend geschriebenes, rundherum einnehmendes Buch: "Schreibschriften - eine illustrierte Kulturgeschichte" (Haupt Verlag).

9 Min. | 10.6.2020